Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

China Groundwater Management Project – Games

Wasser, seine Verteilung, seine Nutzung ist seit Jahren ein Politikum, wird aber durch Umweltverschmutzung, Bevölkerungswachstum und Klimawandel zu einem Kernproblem der Gesellschaft - lokal wie global. Wassermanagement setzt hier an und entwickelt Strategien in den verschiedensten Bereichen von Wasserbewirtschaftung.

Das von der Schweizerischen Entwicklungshilfe (DEZA) seit 2014 geförderte Programm «China Groundwater Management Project» (initiiert durch Prof. Kinzelbach ETH-Institut für Umweltingenieurwissenschaften / Dr. Haijing Wang Hydrosolutions) setzt hier an und entwickelt Strategien für die Lösung eines weltweit wichtigen und weitgehend unsichtbaren Problems: dem Überpumpen von Grundwasser, hier konkret in der Nordchinesischen Tiefebene.

Projektseite:

Initiatoren:

Prof. Kinzelbach (ETH-Institut für Umweltingenieurwissenschaften); Dr. Haijing Wang (Hydrosolutions)

Status:

abgeschlossen