Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Bosskämpfe in RPGS

Das Ziel dieser Masterarbeit ist es, eine Reterritorialisierung von di- gitalem Game Design auf das analoge Medium des Brettspiels zu vollziehen. Dies soll am Beispiel von Bosskämpfen in RPGs gezeigt werden. Im theoretischen Teil der Arbeit wurden der Begriff des Boss Designs definiert und eingegrenzt sowie die Unterschiede zwischen dem digitalen und analogen Spiel offengelegt. Im empirischen Teil wurden diese Erkenntnisse verwendet, um mithilfe einer qualitativen Inhaltsanalyse den Ablauf und die digitalen Elemente von Bosskämpfen zu analysieren. Anschließend wurden diese digitalen Elemente anhand eines im Theorieteil entwickelten Kategoriensystems in analoge Elemente reterritorialisiert und für das analoge Brettspiel kategorisiert. Die Ergebnisse wurden abschließend für die Entwicklung eines Prototypens verwendet, der iterativ während der gesamten Forschungsarbeit weiterentwickelt wurde. Diese Masterarbeit ist speziell für Studierende und Lehrende im Bereich Game Design und Brettspiele interessant, da ein unüblicher Medientransfer von digital auf analog vollzogen wurde.

Person:

Luca Holzer

Mentorinnen / Mentoren:

René Bauer, Beat Suter

Projekttyp:

MA-Diplom

Jahr:

2018

© ZHdK
Bosskämpfe in RPGS
Bosskämpfe in RPGS