Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Bosch

Flipperautomaten waren lange Teil der Alltagskultur. Heute sind sie fast gänzlich aus öffentlichen Räumen verschwunden. Sie befinden sich in geschlossenen Hobbyräumen oder in digitaler Form auf den privaten Geräten der Spielerinnen und Spieler. Ähnlich verhält es sich mit ihrer Beschreibung im wissenschaftlichen Kontext. Die Masterarbeit «Storytelling in Flipperautomaten» untersucht Flipperautomaten auf ihre narrativen Elemente und Strukturen. Ziel der Arbeit ist es, das Themenfeld zu eröffnen, Designerinnen und Designern von analogen und digitalen Flipperautomaten einen Rahmen aufzuzeigen, in dem sie Storytelling in Flipperautomaten denken können, sowie die gewonnenen Erkenntnisse an einem praktischen Projekt mit dem Titel «Bosch – The Pinball Machine» zu überprüfen und anzuwenden.

Person:

David Krummenacher

Mentorinnen / Mentoren:

René Bauer, Mela Kocher, Beat Suter

Projekttyp:

MA-Diplom

Jahr:

2018

Webseite:

Bosch