Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Tower Offense

Der Prototyp des Spiels Tower Offense wurde von Robin Bornschein als Bachelorarbeit in der Fachrichtung Game Desgin in 2014 entwickelt. Mit seinem Studio Capsule Games entwickelte Robin das Spiel im Anschluss an das Studium umfassend weiter. Teil des Entwicklerteams war Andreas Halter, der ebenfalls in der Bachelor- und Master-Vertiefung der Fachrichtung Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste studierte. In 2016 wurde Tower Offense auf Steam Greenlight veröffentlicht. Tower Offense gewann 2014 in der Kategorie Student's Competition am Ludicious – Zürich Game Festival. Es zählte zu den geförderten Projekten des Call for Projects 2014/2015 der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia. Im Spiel geht es darum, spontan kreative Strategien zu entwickeln, die die Gegner mit unerwarteten Moves und atemberaubenden Combos überlisten. Zwei Spieler kämpfen gegeneinander und versuchen, den Turm des Gegners zu zerstören. In Echtzeit konstruieren die Spielerinnen und Spieler ihre Wand aus verschiedenen Blöcken, die beispielsweise neben Geschosse abfeuern, Angriffe blockieren oder umleiten noch eine Vielzahl anderer Aktionen ausführen kann. Es gibt nicht die eine richtige Strategie zum Sieg: die Spielenden müssen ständig die Situation überdenken, Schwachstellen in der Verteidigung des Gegners finden und schnell reagieren.

Releasedatum:

21. Januar 2016

Genre:

Strategischer Action-Puzzler

Plattform:

PC, Mac

Trailer von Tower Offense. © Capsule Games
Screenshots aus Tower Offense. © Capsule Games
Screenshots aus Tower Offense. © Capsule Games