Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Game Programming

Vom 1. bis zum 5. Semester gewährleisten Module mit technologischem Schwerpunkt das Wissen zur Programmierung regelbasierter, interaktiver Spielumgebungen. Dabei werden aktuelle Technologien von 3D-Engines, Implementierung von Levels und animierten Objekten, Codierung und künstliche Intelligenz von Computer-Gegenspielern, Multi-User-Technologien, prozeduraler Gestaltung, Struktur grösserer Programmumgebungen etc. thematisiert. In Kombination mit parallelen Projekt-Modulen führen diese technologischen Module direkt zu technischen Realisierung eigener Spielprojekte.

Modulleitung Game Frame I und II:

Magnus Rembold

Modulleitung Game Engine Basics, Game Engine Pro und Multiplayer Gaming:

Lic. phil. René Bauer

Modulleitung Prozedurales Design:

Dipl. Des. Reto Spoerri

Marco Bach; Tunay Bora. Organism. Bachelorarbeit, ZHdK, 2016
Marco Bach; Tunay Bora. Organism. Bachelorarbeit, ZHdK, 2016